Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten anlegen

Wie wäre es mit einem entspannten Zen-Hafen ganz bequem von zu Hause aus? Die Schaffung eines japanischen Gartens wird Ihnen sicherlich dabei helfen!

Wie erstelle ich einen japanischen Garten? Anstelle eines bestimmten Interieurs brauchen Sie einen ruhigen Ort zum Entspannen und Meditieren. In der Vergangenheit waren japanische Gärten private Ecken der herrschenden Elite, in denen sie Krieg und Streit vergessen. Heutzutage sind japanische Gartengestaltungen für kleine Räume ein beliebter Trend, der Ihnen hilft, ihre tief verwurzelte Kultur überall hin mitzunehmen.

Wir sind uns alle einig: Es hat viele Vorteile, einen japanischen Garten zu besitzen! Dies kann in stressigen Zeiten wertvoll sein, als Ort, an dem Sie entspannen oder inspirieren können. Wir wetten, dass es Ihr Lieblingsarbeitsplatz werden könnte!

Bringen Sie ein Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten erschaffen2 Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten anlegen

Bildquelle: Janet Paik

Der größte Vorteil japanischer Gärten ist, dass sie wirklich wenig Platz benötigen. Ein orientalischer Look kann auch an vorgefertigten Gärten oder weitläufigen Innenhöfen angebracht werden, sofern Sie den Willen und das Zubehör dafür haben. Wieder einmal - ein japanischer Garten erfordert nicht, dass Sie den gesamten Innenhof einnehmen, sondern eine angenehme Ecke, die so oder so keine Funktion hatte.

Lassen Sie uns ein paar Tipps zur Herstellung eines kleinen japanischen Gartens geben:

Studieren Sie die Idee sorgfältig

Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten erschaffen3 Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten anlegen

Bildquelle: Helen Williams Garden Design

Das Geheimnis eines guten japanischen Gartens ist es, ihn echt zu machen: Laut dem Kurator von Pond Garden (Brooklyn) und Japanese Hill ist dies eine Herausforderung, mit der nur 100 bis 200 Menschen auf der Welt richtig umgegangen sind. Um ihrem Beispiel zu folgen und sich inspirieren zu lassen, müssen Sie die Grundlagen lernen und verstehen.

Es gibt wenige Arten von japanischen Gärten. Der erste, den Sie in Betracht ziehen sollten, ist der „Steingarten“, der wirklich Steine ​​und Sand umfasst. Seine ideale Position ist in einem Garten mit schöner Landschaft.

Sandgärten sollen ein „Berggefühl“ erzeugen, in dem Felsen als Berge dienen, während Sand- und Kiesmuster Flüsse symbolisieren. Sie können Elemente frei organisieren oder nach einem festgelegten Muster suchen. Die Tradition lehrt Sie jedoch, eine ungerade Anzahl von Steinen zu verwenden.

Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten4 schaffen4 Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten anlegen

Bildquelle: Tim Davies Landschaftsgestaltung

Eine andere interessante Art von Zen-Garten ist der sogenannte Moosgarten. Vielleicht denken Sie, dass dies keine geeignete Lösung für Ihre Wetterbedingungen ist. Aber selbst wenn das Wetter in Japan regnerisch und feucht ist, kann Moos dort gedeihen, wo Sie es möchten. Aus diesem Grund sind Moosgärten überall beliebt und schaffen für Tausende Menschen ein ausgeglichenes Gefühl von Frieden und Komfort.

Wie bereits gesagt, müssen diese Gärten der japanischen Kultur ähneln, weshalb sie verpflichtet sind, sie ruhig und einfach zu halten. Daher sollte das Zen der ultimative Zweck jeder Entscheidung sein, die Sie treffen.

Die drei Grundprinzipien japanischer Gärten

Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten erstellen1 Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten anlegen

Bildquelle: C P Landschaften

Seit ihrer Einführung streben japanische Gärten nach Ruhe und Entspannung und verwenden daher nur Materialien, die aus der Natur stammen (Stein, Sand, Wasser, Pflanzen usw.). Nur ein bisschen Wissen könnte Sie zu einem perfekten Zen-Heiligtum führen, das in einer miniaturisierten Version der Natur gleicht. Jeder japanische Garten hat drei Grundprinzipien: reduzierte Skalen, Symbolisierung und geliehene Landschaften.

  • Das erste Prinzip bedeutet, dass Sie natürliche Ansichten (Flüsse, Berge) replizieren und auf spezifische und realistische Weise kombinieren sollen. Das bedeutet, dass Sie mitten in der Stadt ein eigenes Bergdorf haben können, umgeben von Flüssen und felsigen Hügeln.
  • Das zweite Prinzip bezieht sich auf die Verwendung bestimmter Objekte, um etwas anderes darzustellen (weißer Sand wie das Meer zum Beispiel).
  • Das Ausleihen von Landschaften bedeutet, dass Sie sich von einer Landschaft im Freien (einem Berg oder einem Ozean) inspirieren lassen müssen und verschiedene Zubehörteile verwenden müssen, um diese landschaftliche Komposition nachzubauen. In diesem Aspekt können Sie die Ansicht wählen, die Sie am meisten inspiriert.

Übertreiben Sie nicht

Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten5 schaffen5 Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten anlegen

Bildquelle: Gaile Guevara

Japaner verwenden das Wort „Shibusa“, um sich auf ihre Gärten zu beziehen. Die wörtliche Bedeutung des Wortes ist "anspruchsvoll, elegant und zurückhaltend". Dies sollte Ihr erster Hinweis sein, um die Dinge einfach zu halten.

Einfachheit bezieht sich meist auf Materialien: Zum Beispiel kann ein Bambuszaun Ihre Zen-Zone einfassen und perfekt dazu passen, ohne zu aggressiv oder unnatürlich zu wirken. Außerdem ist Bambus eine erneuerbare Quelle, die zur Idee der „Naturdarstellung“ beiträgt und sich nahtlos in Ihr ideales Gartenszenario einfügt.

Geben Sie Ihrem Zen-Port ein bescheidenes strukturelles Rückgrat. Symmetrie und scharfe Linien sollten vermieden werden und durch etwas ersetzt werden, das weniger „verstopft“ ist.

Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten erschaffen6 Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten anlegen

Bildquelle: Nebengebäude-Design

Denken Sie auch an einige bescheidene Steinpfade oder an bestimmte Statuen, die über den Charakter Ihrer Zen-Ecke sprechen. Jedes Element, das Sie einsetzen, wird die Rolle einer friedlichen Taktik spielen (Steinpfade ähnelten beispielsweise der Vorfreude auf die Zukunft und dem Respekt vor der Vergangenheit). Ist das nicht eine wunderbare Art, dein Leben zu leben?

Wenn es um Pflanzen geht, wählen Sie mit Bedacht. Sie sollen nicht Tausende von ihnen mitbringen, sondern eine bescheidene Vielfalt, die den Garten einfach halten wird. Moosbedeckte und kriechende Pflanzen sehen „wirklich japanisch“ aus und sind gleichzeitig leicht zu warten. Selbst wenn Sie in der Versuchung sind, ein ganzes Kräuterreich in Ihr Land zu bringen, werden Sie schnell überzeugt sein, dass Einfachheit der Weg ist.

Schließlich ist jede Idee, die Sie an die Natur erinnert, eine gute Idee - trockene Schotterwege können Ihre ruhigen Flüsse sein; und gut positionierte Felsbrocken können die Berge um ihn herum sein. Diejenigen, die wirklich die Fähigkeit beherrschen möchten, können einen größeren Garten besuchen, der in kleinere "Räume" mit unterschiedlichen Zwecken (Mahlzeiten, Entspannung, Meditation usw.) unterteilt ist.
Die richtigen Pflanzen auswählen

Bringen Sie ein Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten erschaffen7 Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten anlegen

Bildquelle: nachhaltige gartengestaltung perth

Wir vermuten, dass Sie bereits wenige Ideen haben, wie zum Beispiel, dass Kakteen nicht die perfekte Wahl sind. Ein japanischer Garten sollte mit asiatischen Eingeborenen dekoriert sein, idealerweise einigen einheimischen Exemplaren. Wir würden Bambus, Ahorn, Kirsche, Kamelie, Gingko, Kiefer, Glyzinien, Azalee, Iris usw. empfehlen.

Ein letzter Schliff

Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten8 schaffen8 Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten anlegen

Bildquelle: Bio freundliche Gärten

Ein japanischer Garten wäre ohne die entsprechenden Ornamente nicht vollständig.

Die Regel ist die Verwendung einer Steinlaterne: Sie können sich für Vogelbäder, Skulpturen oder schöne Becken entscheiden oder sich für alles entscheiden, was Sie an japanische Züge erinnert. Ein japanischer Toro zum Beispiel wurde am Eingang japanischer Tempel angebracht, mit dem ursprünglichen Zweck, sie zu beleuchten.

Wasserspiele sind ebenfalls sehr willkommen. Zum Beispiel sind japanische Gärten durch ihre Koi-Karpfen, Wasserfälle, Wasserfälle und Bäche mit gewölbten Brücken bekannt. Sie nutzen auch Deckpfade und Trittsteine, um durch ihre Wasserspiele zu navigieren. Wenn Ihr Raum nicht für breite Wasserdekorationen geeignet ist, wählen Sie ein einfaches Steinbecken und einen kleinen Bambusauslauf, um ihn mit Wasser zu füllen.

Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten9 schaffen9 Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten anlegen

Bildquelle: FOTOGRAFIA INC.

Brücken sind ein weiteres erkennbares Symbol. Sie helfen Ihnen, sich im Garten zu bewegen und verbinden Land von beiden Seiten der Wasserflächen. Je nach Ihren Bedürfnissen können Sie sie mit Holz, Stein oder Metall konstruieren.

Planen Sie es mit Geduld

Holen Sie sich ein Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten10 schaffen 10 Bringen Sie Zen in Ihr Leben, indem Sie einen japanischen Garten anlegen

Bildquelle: MARPA DESIGN STUDIO

Geduld ist wichtig für die Planung eines richtigen japanischen Gartens. Wie alle anderen Dinge, die es wert sind, können japanische Gärten Jahre brauchen, um die Perfektion zu erreichen. Zufällige Elemente und Lösungen können für den Garten verheerend sein und den gesamten Raum in ein unausgeglichenes Chaos verwandeln.

Der Grund, warum Sie so vorsichtig sein müssen, ist, dass Sie versuchen, wilde Naturlandschaften zu replizieren. Nur wer wirklich engagiert und erfahren ist, kann so etwas tun.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..