Hier sind einige Tipps für eine feminine Wohnkultur

Bevor wir beginnen, machen wir klar, dass es einen wesentlichen Unterschied zwischen Mädchen- und Frauenräumen gibt. Die feminine Wohnkultur ist stilvoller und eleganter und beinhaltet Elemente, die Genuss und Harmonie inspirieren. Eine feminine Wohnkultur ist sicherlich nicht ein Raum, der mit rosafarbenen, flauschigen Details überzogen ist.

Weibliche Raumgestaltungsideen konzentrieren sich nicht wirklich auf das weibliche Geschlecht: Sie verwenden kurvilineare Formen, weiche und helle Farben und Asymmetrie. Daher können weibliche Räume für jede Person geeignet sein, die subtile Töne sowie ruhige und entspannende Umgebungen bevorzugt. Das Geheimnis ist, zu wissen, wie Sie diese spezifischen Annehmlichkeiten mit Ihrem bereits geplanten Dekor kombinieren können.

Der Einfluss von weiblichen Stoffen

Here-Are-Some-Tips-For-Feminine-Home-Decor10 Hier sind einige Tipps für ein Feminine Home Decor

Bildquelle: Laura Wilmerding Interiors

Die femininen Räume sind sicherlich durch ihre Stoffvielfalt berühmt: Sie verwenden einzigartige Lösungen für Möbel, Vorhänge, Bezüge und Volants. Feminine Stoffe sind an bestickten Details, edlen Mustern, Spitzen, Seidenmoos und dekorativem Satin zu erkennen.

Manchmal reicht diese erstaunliche Kollektion aus, um eine weibliche Aussage zu treffen, wenn Sie sie mit der richtigen Farbe oder einem beeindruckenden Blumenmuster kombiniert hätten. Muster sind auf großen Flächen vorherrschend (z. B. Vorhänge), sie werden jedoch in bescheidenem Maßstab auf kleinere Stoffstücke (Bettwaren, Tischdecken usw.) aufgebracht. Solange die dekorativen Verzierungen mit dem Farbschema übereinstimmen, wird Ihr femininer Designansatz mehr als sichtbar.

Neutrale Wände

Here-Are-Some-Tips-For-Feminine-Home-Decor6 Hier sind einige Tipps für ein Feminine Home Decor

Bildquelle: Authentisches Zuhause

Solange Sie sie pastell und ruhig halten, können Wände jede Farbe aus Ihrer Favoritenliste „tolerieren“. Eine neutrale Palette könnte zum Beispiel von weißen, cremigen oder beigen Tönen profitieren, die sich langsam in erdiges Braun bräunen. Alternativ kann das weibliche Gefühl mit leichten / mittleren Farbtönen von Pfirsich und Muschel-inspiriertem Pink angereichert werden. Gelb, unaufdringliches Grün oder helles Aqua sind ebenfalls ausgezeichnete Ideen.

Wenn Ihre Wände einen schimmernden Effekt haben sollen, beschichten Sie sie mit Metallic- oder Perlglanzglasur. Sie können auch einige Malereien oder Tapeten machen oder einen traditionellen Look durch Damastmuster, florale Muster, Farbstreifen oder Chinoiserie-Papiere inspirieren. Zeitgenössische Looks hingegen lassen sich mit Gittermustern und Leinentexturen erzielen.

Spieglein Spieglein an der Wand

Here-Are-Some-Tips-For-Feminine-Home-Decor9 Hier sind einige Tipps für ein Feminine Home Decor

Bildquelle: Peg Berens Interior Design LLC

Gibt es eine Frau, die in ihrem Zimmer einen großen Spiegel ablehnen würde? Spiegel sind immer willkommen; sowohl wegen ihrer praktischen und dekorativen Kraft als auch aufgrund der Tatsache, dass sie Licht reflektieren und daher auch den kleinsten Ort optisch vergrößern können.

Eines wissen wir mit Sicherheit: Frauen sparen nicht mit Spiegeln, und sie entscheiden sich immer für eine Wandbreite oder -höhe, idealerweise umgeben von einem umwerfenden Vintage-Rahmen.

Hartkantige Holzmöbel

Here-Are-Some-Tips-For-Feminine-Home-Decor8 Hier sind einige Tipps für ein Feminine Home Decor

Bildquelle: Heather ODonovan Interior Design

Ein weiblicher Raum kann sowohl von natürlichem als auch von lackiertem Holz profitieren, insbesondere von den optisch anreichernden dunklen Oberflächen.

Zum Beispiel ist das Finishing für dunkle Tische mit schlanker Rippung nicht relevant, aber es wird sicherlich einen Unterschied zu einem knolligen Tudor-Tisch machen, der nicht nur eine weibliche Funktion hat. Sobald Sie mit den großen Gegenständen fertig sind, können Sie Licht durch leicht bemalte, sperrige Objekte hinzufügen.

Die Wahl der geeigneten Möbel hängt hauptsächlich von Ihrem Stil ab: Wenn Sie einen klassischen und traditionellen Ort suchen, wählen Sie Rokokoelemente oder königliche viktorianische Mätzchen / Reproduktionen. Auf der anderen Seite, wenn Sie eine Idee eines Bauernhauses / Hüttenhauses hatten, füllen Sie den Raum mit Spulenteilen, Eisen und gemaltem Flechtwerk.

Für diejenigen unter Ihnen, die "sicher und zeitgemäß" sein möchten, empfehlen wir schlanke Linien (idealerweise aus Metall oder Holz) und lackierte Teile, damit sie ladyliger wirken.

Weibliche Möbel

Here-Are-Some-Tips-For-Feminine-Home-Decor3 Hier sind einige Tipps für ein Feminine Home Decor

Bildquelle: Kendall Wilkinson Design

Weibliches Flair lässt sich mit kurvigen und leichten Möbeln erzielen: Zum Beispiel können Sie ein gewölbtes Sofa mit geschwungenen Armhaltern als Sitzbereich in Ihrem Schlafzimmer nutzen. Auch Chaiselongues werden von Frauen bevorzugt, besonders das "veraltete" One-Arm-Design, das für raffinierte Damen aus der Vergangenheit typisch ist.

Das feminine Dekor hat viel mit dem europäischen Einfluss der Einrichtung zu tun (zum Beispiel in der französischen Provinz), da das geschwungene Profil, die glatten Kanten und die kreativen Schnitzereien der Frauen von Frauen begeistert sind.

Sie können auch versuchen, ein einzigartiges weibliches Kleidungsstück zu erwerben oder zu kaufen, oder eine alte gebogene Kommode für ein Puderraum-Waschbecken verwenden. Auch das Accessoire wird ein Thema sein. Wir empfehlen Ihnen daher Vintage-Messingarmaturen und handbemalte Porzellanschalen.

Asymmetrie

Here-Are-Some-Tips-For-Feminine-Home-Decor7 Hier sind einige Tipps für ein feminines Wohnkultur

Bildquelle: SFGIRLBYBAY

Weibliche Räume unterstützen sicherlich das „organisierte Chaos“ und die Asymmetrie im Vergleich zur traditionellen Anordnung von Elementen. Die Idee ist, den Ort zufällig aussehen zu lassen, als gäbe es überhaupt keine absichtliche Dekoration.

Deshalb sollten Sie Möbelgruppierungen vermeiden und verschiedene Elemente hinzufügen, die zusammen gut aussehen. Sehr bald werden Sie davon überzeugt sein, dass Asymmetrie das beste weibliche Queue ist, das Sie zu Hause anwenden könnten.

Das spiel der lichter

Here-Are-Some-Tips-For-Feminine-Home-Decor4 Hier sind einige Tipps für ein Feminine Home Decor

Bildquelle: Denyne Designs

Das Lichtspiel ist sehr einfach: Ermöglichen Sie viel Sonnenschein, um den Raum zu baden und reflektierende Oberflächen abprallen zu lassen. Wenn Sie von Licht umgeben sind, werden Sie glücklich und positiv sein, aber auch eine Illusion eines größeren Raums erzeugen.

Vermeiden Sie außerdem große Möbel, bei denen die Balken brechen. oder so, dass das Sonnenlicht vollständig davon abgehalten wird, Ihren Spiegel zu „schlagen“ und zurück zu gehen. Große Spiegel sind besonders hilfreich für Räume mit kleinen Fenstern oder schwachen Beleuchtungskörpern.

Entfernen Sie alle schweren Vorhänge und Vorhänge und wählen Sie leichte Stoffe mit einer filigranen und transparenten Textur. Wenn Sie immer noch der Meinung sind, dass nicht genug Licht für Ihre Bedürfnisse vorhanden ist, verstärken Sie die Beleuchtung mit zusätzlichen Halterungen an einem Ort, an dem das Licht richtig gestreut werden kann.

Zubehör

Here-Are-Some-Tips-For-Feminine-Home-Decor5 Hier sind einige Tipps für ein feminines Wohnkultur

Bildquelle: Rikki Snyder

Ein unverzichtbares Accessoire für jeden weiblichen Raum ist ein großer und beeindruckender Kronleuchter. Die Wahl hängt wieder von der zuvor implementierten Lösung ab, was bedeutet, dass Scrollen und Kristallversionen zu traditionellen Themen passen, während die Cottage-Versionen am besten mit italienischen Tole- und Spool-Geräten aussehen.

Moderne Häuser sind in dieser Hinsicht bescheidener und sie tolerieren nichts weiter als einen Trommel-Kronleuchter oder moderne, zentral angeordnete rechteckige Prismen.

Here-Are-Some-Tips-For-Feminine-Home-Decor11 Hier sind einige Tipps für ein Feminine Home Decor

Bildquelle: Ente und Schuppen

Ein weiteres Zubehör, das Sie beachten sollten, sind Teppiche. Französisches Aubusson, weiße Shag oder handgefertigte Blumenmuster sind ideal, um Ihren Boden weich zu machen. Wenn Sie mit den Teppichen fertig sind, suchen Sie nach einer interessanten Lösung für Ihre Tischplatten: Je nach Ihrem Budget können Sie Silber, Porzellan, Alabaster, Lack, Kristall oder sogar Perlmutt verwenden.

Vergessen Sie nicht Ihr Badezimmer, während Sie sich umziehen: Warum machen Sie Duschen mit kühlen Kunststoffvorhängen oder schicken Beleuchtungskörpern noch angenehmer? Außerdem muss ein Badezimmer nicht neutral sein! Es ist möglicherweise der richtige Ort, um Töne Ihres bevorzugten weinroten Tons anzuwenden.

Viele Blumen

Here-Are-Some-Tips-For-Feminine-Home-Decor1 Hier sind einige Tipps für ein Feminine Home Decor

Bildquelle: Alex Fotografie ändern

Blumen sind ein zeitloser Dekorationstrick, der stets Frische in den Raum bringt. Blumen sehen auf Arbeitstischen, Esstischen oder in der Fensterbox gut aus. Tatsächlich werden sie überall, wo Sie sie hinstellen, wunderbar aussehen, mit nichts als einer einfachen Vase oder einem Einmachglas.

Persönlichkeit

Here-Are-Some-Tips-For-Feminine-Home-Decor2 Hier sind einige Tipps für ein Feminine Home Decor

Bildquelle: Horchow

Fühlen Sie sich frei, mit kräftigen Farben zu experimentieren und Ihre persönlichen Akzente zu setzen. Werfen Sie flauschige Kissen mit kreativen Mustern oder fügen Sie unter dem Couchtisch eine interessante Sammlung von Kriminalromanen hinzu. Naturliebhaber sind sogar willkommen, um ihre eigenen gesättigten Pflanzengärten anzulegen. Was auch immer es ist, stellen Sie sicher, dass Sie eine Lieblingsfarbe wählen, die Ihrem Stil und Ihrer Persönlichkeit wirklich ähneln kann.

Here-Are-Some-Tips-For-Feminine-Home-Decor12 Hier sind einige Tipps für ein Feminine Home Decor

Bildquelle: Raum Alchemy Interior Design

Auch wenn weibliche Räume nach neutralen Schemata streben, muss dies nicht bedeuten, dass Sie keine Farbe hinzufügen sollen. Mutige und kontrastreiche Details sind willkommen, um zur Ästhetik des Raums beizutragen, und sie können wunderbar aussehen, wenn sie von Pastelltönen umgeben sind.

Versuchen Sie dennoch, nicht zu übertreiben, und wenden Sie die lebendige Nuance auf eine einzige größere Oberfläche (Fußböden, Vorhänge oder Akzentwände) oder durch winziges Zubehör an. Akzentuierung ist auch mit einem einzigen Teppich oder Teppich möglich, der einen dunklen Raum erden oder einem hellen Raum Lebendigkeit verleihen kann.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..