Ihr Haus auf den Winter vorbereiten

Der Winter kommt nicht einfach in die Umgebung. Es ist bereits vor unseren Haustüren und fordert uns auf, den Kamin anzuzünden, einen Pullover anzuziehen und zu genießen. Die Vorbereitung auf den kommenden Winter ist jedoch mehr als ein Garderobenwechsel. Sie sollten auch in Betracht ziehen, Ihr Zuhause anzupassen.

Im Winter dreht sich alles um Gemütlichkeit, Urlaub und positive Gefühle. Könnten Sie sich einen schöneren Dezemberabend vorstellen, als den, der mit Kindheitserinnerungen um einen glitzernden Weihnachtsbaum gerufen wurde? In der Tat ist der Winter eine heimische Saison, und wir haben eine Reihe von Tipps, wie Sie Ihr Zuhause in ein Komfortmärchen verwandeln können. Bereit zu beginnen?

Ultramarinfarbtöne

Gibt es eine bessere Farbe, um die Schneesaison zu begrüßen?

Es ist wahr, Ultramarin fühlt sich wie die freundlichste aller blauen Nuancen an. Dieser Farbton ist normalerweise mit starken, mutigen Gefühlen verbunden und passt perfekt zu Ihren romantischen Momenten.

Der Cozier, desto besser

Geeignete Stoffe und Texturen sind ein sehr wichtiges Merkmal der Winterzauber. Diese Jahreszeit ist genau der richtige Zeitpunkt, um sich etwas „Saisonales Vergnügen“ zu gönnen und mit ein paar flauschigen Decken zu kuscheln. Wärme ist ebenso sichtbar wie fühlbar. Stellen Sie also sicher, dass Ihr Ort wie eine richtige Winterecke aussieht. Denken Sie darüber nach, Ihre Betten mit etwas Fell, Wolle oder Samt zu erfrischen. Werfen Sie ein paar matschige Kissen, drapieren Sie geschwollene Teppiche und genießen Sie es.

33 Ihr Haus auf den Winter vorbereiten

Bildquelle: Soelberg Industries

Vorausgesetzt, Sie haben angemessen für das Saisongeschäft gespart, könnten Sie Ihr Bett sogar mit ausgefallenen Kaschmirbezügen dekorieren. Bedenken Sie, dass die „Stoffregel“ für das gesamte Haus gilt und nicht alle „kuscheligen Waren“ in Ihrem Schlafzimmer bleiben sollten.

43 Ihr Haus auf den Winter vorbereiten

Bildquelle: Tucker & Marks

Inspirieren Sie einige "Hidden Log-cabin" -Fühle

Ein Blockhütteneffekt lässt sich leicht erreichen, indem Sie mehr Holz in Ihre Innenarchitektur integrieren. Ein Holzschreibtisch oder faltbare Couchtische sind eine ausgezeichnete und erschwingliche Wahl, die Ihr Wohnzimmer zu einem charmanten Kurzurlaub machen wird. Für diejenigen, die das Glück haben, einen richtigen Kamin zu haben, empfehlen wir eine rustikale Blockanordnung. Fühlt sich häuslich an, oder?

Ein Softness Touch

Weiche und flauschige Teppiche tragen wesentlich zum Gefühl von Wärme in Ihrem Wohnraum bei. Sie wirken elegant und einladend und schaffen die Illusion, dass Kälte kilometerweit von Ihrem Zuhause entfernt ist.

54 Ihr Haus auf den Winter vorbereiten

Bildquelle: Valerie Wilcox: Fotografin

Häuser mit Holzböden können mit warmen, flauschigen Teppichen vor dem Kamin ergänzt werden. Es ist in der Tat ein völlig neues Maß an Wintervergnügen!

Holzmöbel und Zubehör

Die Bereicherung Ihres Wohnraums mit Holzmöbeln ist immer die richtige Wahl. Holz ist ein natürlicher Werkstoff, der gleichermaßen für schöne Dekorationen und wohnungswürdige Einrichtung geeignet ist. Kein Wunder, dass es die „Marke“ von Blockhütten ist!

63 Ihr Haus auf den Winter vorbereiten

Bildquelle: Alexander Pollock Interiors

Wählen Sie Neue Vorhänge

Dünne und transparente Vorhänge sind eine ausgezeichnete Wahl für die Sommersaison, wenn viel Sonne im Inneren verteilt werden muss. Im Winter möchten wir jedoch Wärme um uns herum halten und uns vom eiskalten und verschwommenen Himmel fernhalten.

73 Ihr Haus auf den Winter vorbereiten

Bildquelle: Siemasko + Verbridge

Daher sollten wir uns überlegen, ein Paar weihnachtlich bedruckte Vorhänge und schwere Vorhänge aufzuhängen. Dies ist ein Schritt, der sofort das gesamte Erscheinungsbild unseres Wohnraums verändert, aber auch ein Gefühl des Schutzes hervorruft.

Für diejenigen, die Schlichtheit gegenüber traditionellen Dekorationen bevorzugen, empfehlen wir warme und lebendige Töne wie Palisander, venezianisches Rot oder Maulbeerpurpur.

Eine luxuriöse Note im Schlafzimmer

Die Eleganz der Schlafzimmer ist besonders im Winter wichtig. Sie können den "Winter-Touch" im Schlafbereich immer verbessern, indem Sie verschiedene Bettschichten, warme Überzüge und flauschige Kissen einlegen. Die Atmosphäre kann auch durch trendige Möbel und wenige silberweiße Accessoires bereichert werden.

83 Ihr Haus auf den Winter vorbereiten

Bildquelle: Highmark Builders

Es kann jedoch Nebenwirkungen geben. - Sie könnten sich stark versucht fühlen, die Arbeit zu überspringen und im Bett zu bleiben.

Der Kamin: ein Muss für die Wintersaison

Was gibt es Schöneres, als knusprige Abende vor einem platzenden Kamin zu verbringen? Wir würden sagen, nichts ist vergleichbar mit der zarten Nostalgie, heiße Schokolade zu trinken und ein romantisches Buch im Feuer zu lesen!

93 Ihr Haus auf den Winter vorbereiten

Bildquelle: Bosworth Hoedemaker

Die Installation eines Kamins in Ihrem Wohnzimmer ist eine ultimative Lösung für den Winter, nicht nur, weil er ansprechend aussieht, sondern auch, weil er im Vergleich zu anderen Heizgeräten taschenfreundlicher ist. Selbst wenn er nicht angewendet wird, wirkt ein Kamin stark und wärmend. Sie können sich ebenso ruhig fühlen, umgeben von dem Schein weniger Duftkerzen.

Bereiten Sie Ihren Blanket Bunker vor

Unabhängig davon, wie schön, atemberaubend oder landschaftlich der Winter sein kann, ist die wichtigste Verbindung Kälte. Sicherzustellen, dass wir warm sind, ist nach wie vor das wichtigste Vorbereitungsverfahren.

102 Ihr Haus auf den Winter vorbereiten

Bildquelle: Lovelace Interiors

Wie wir eingestehen, gibt es viele unter Ihnen, die nicht die größten Fans schwerer Pullover sind (oder sich in der Kälte bewegen). Daher empfehlen wir Ihnen, einige zusätzliche Decken für Ihr Wohnzimmer zu kaufen.
Thermosensible Menschen würden zustimmen, dass eine Decke mehr ist als eine Decke - es ist Ihr bester Freund, den Sie tragen und drapieren können, wo immer Sie gerade sitzen und sich entspannen möchten.

Fixieren Sie das Entwurfsfenster

Kalte Winter können zu echten Albträumen für diejenigen werden, die keine energieeffizienten Fenster installiert haben. Mit einem Entwurfsfenster bleibt Ihr Zuhause der Kälte ausgesetzt und das Erhitzen erscheint völlig ineffizient.

113 Ihr Haus auf den Winter vorbereiten

Bildquelle: Knackige Architekten

Daher ist es an der Zeit, dass Sie die Fensterrisse einfach abdichten. Eine Stunde Polystyrolpolsterung oder Kunststoffklopfen kostet viel weniger als eine zusätzliche Erwärmung und hält die Wärme im Inneren.

Balance des Weiß mit lebhaften Farben

Das märchenhafte Weiß des Winters sieht am besten aus, wenn es mit kräftigen und kräftigen Farben in Einklang gebracht wird. Daher ist es keine gute Idee, die blanchierte Atmosphäre im Inneren nachzubilden, da dies auch ein Gefühl von Schwere und Kälte hervorruft.
Es bedeutet nicht, dass Sie Ihre bevorzugten weißen Accessoires entfernen müssen. Styropor-Schneeflocken, Tannenzapfen oder glitzernde Baumstämme sind immer noch willkommen, solange Sie Lebensenergie erzeugen, indem Sie sie mit leuchtenden violetten, feuerorangen oder kirschroten Tönen kontrastieren.

Warme Beleuchtung

Vergessen Sie nicht, dass der Winter eine sonnenarme Saison ist, die ernsthafte Beleuchtungskreativität erfordert. Das einladende Ambiente Ihres Wohnzimmers muss durch effiziente Lichtlösungen wie reflektierende Lampen oder große Kerzen ergänzt werden.

Goldenes Dekor

Was auch immer Sie tun, stellen Sie sicher, dass Ihr Zuhause eine völlig andere Atmosphäre als das trübe und neblige Wetter erzeugt. Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen, Ihre Urlaubsdekoration mit goldenen Accessoires zu ergänzen und sicherzustellen, dass sie glamourös, festlich und extravagant aussieht.

Lass die Kälte draußen

Trotz der Schönheit Ihrer Dekorationspläne müssen Sie wissen, dass sie auf der To-Do-Liste des Winters an zweiter Stelle stehen. Das erste ist, von der Kälte zu isolieren und die Wärme so lange wie möglich im Inneren zu halten.
Verlieren Sie keine Zeit mehr! Überprüfen Sie die Undichtigkeiten an Ihren Fenstern und Türen, machen Sie das Feuer an und stellen Sie sicher, dass Sie genügend Decken haben.

133 Ihr Haus auf den Winter vorbereiten

Bildquelle: Simmons Estate Homes

Diese Vorsichtsmaßnahme hilft Ihnen, mehr zu genießen und gleichzeitig kleinere Stromrechnungen zu erhalten.

Das Äußere ist ebenso wichtig wie das Innere

16 Ihr Haus auf den Winter vorbereiten

Bildquelle: SAVOIE Architektur

Nachdem Sie überprüft haben, dass es keine Probleme gibt, machen Sie einen Spaziergang durch das Haus und schätzen Sie den Zustand seiner Struktur. Als Erstes müssen Sie sicherstellen, dass das Dach einwandfrei ist, dass alle Ziegelsteine ​​vorhanden sind und dass die Entwässerung und die Lüftungsöffnungen nicht beschädigt werden. Achten Sie schließlich auf die Dachrinne und schätzen Sie ab, ob es starken Regen ausgesetzt ist.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..