Interior Design-Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus machen

Das Verständnis und die Wertschätzung von Einrichtungselementen ist der Schlüssel zur Entwicklung von Einrichtungsgrundsätzen, die notwendig sind, um Ihren Raum interessant und repräsentativ für Ihr Handelsunternehmen zu machen. Eine gute Innenarchitektur kann auch zu Hause eine angenehme, angenehme Atmosphäre schaffen.

Innenarchitekturelemente - Linie, Textur und Muster, Farbe, Licht und Skalierung und Proportion - bilden die Grundlage für Interieur-Prinzipien wie Balance, Skalierung, Proportion, Rhythmus, Betonung, Balance und Harmonie. Durch die sorgfältige Anwendung der Elemente und Prinzipien des Designs wird ein Geschäftsraum geschaffen, der Ihre Marke stärkt und Ihre Firmenbotschaft oder ein Wohndesign weiterleitet, das Harmonie und angenehme Ästhetik für komfortables Wohnen schafft.

Ausgeglichenheit ist bei allen Einrichtungselementen am wichtigsten und kommt uns von früh auf natürlich. Das jüngste Kind lernt schnell, dass die gestapelten Holzblöcke ohne Gleichgewicht fallen oder das Fahrrad umkippt und den Fahrer auf den Boden schickt. Als Erwachsene verstehen wir die Notwendigkeit, Leben und Arbeit in Einklang zu bringen. Zu wissen, dass wir manchmal eine Pause machen müssen, um einige Ausfallzeiten zu genießen. Das Bedürfnis nach Balance ist ein fester Bestandteil unseres Lebens und ein Schlüsselelement der Innenarchitektur.

Interior Design-Elemente

Die Elemente des Designs sind für das Innendesign nicht einzigartig. Im Laufe der Geschichte wurden sie von Malern, Fotografen, Bildhauern und vielen anderen verwendet. Künstler aller Art haben diese Elemente entdeckt und nach ihren eigenen Wünschen verfeinert. Sie gelten als Standard und unverzichtbarer Bestandteil der bildenden Kunst. Berücksichtigen Sie diese Innenarchitekturelemente bei der Bewertung Ihres Designs:

Platz

Space Interior Design Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus machen

Jedes Haus braucht große und kleine Wohnbereiche, um unsere Psyche anzusprechen. Dies kann durch den tatsächlichen Raum oder ein Design erreicht werden, das das Erscheinungsbild dieses Raums ergibt. Der Raum muss auch zwischen einem positiv gefüllten Wohnbereich und einem leeren, negativen Bereich ausgewogen sein. Verkehrswege sind zum Beispiel ein negativer Raum, der auf funktionaler Ebene wichtig ist.

Form und Form

Gestalten Sie die Grundsätze und Elemente des Innenarchitektur-Designs, die ein schönes Haus ausmachen

Formelemente sind zweidimensional, während Formelemente dreidimensional sind.

Masse

Mass Interior Design Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus machen

Masse ist die Dichte eines Objekts, ob tatsächlich oder wahrgenommen.

Linie

Line Interior Design Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus machen

Linien haben einen wesentlichen Einfluss auf das Design. Sie erzeugen Breite und Höhe oder geben den Eindruck von Strömung, Bewegung oder Aktivität. Linien ergeben eine Vielzahl von visuellen Effekten. Horizontale Linien geben ein Gefühl der Sicherheit, während vertikale Linien den Eindruck von Freiheit oder Ausdehnung vermitteln.

Winkellinien rufen Aktion hervor, während gekrümmte Linien weich sind und ein Gefühl von Komfort vermitteln. Ordnungsgemäß verwendete Linien erzeugen einen angenehmen Effekt. Der beste Fokus besteht aus einer Mischung dieser Linientypen, wobei ein Typ die Führung übernimmt. Die Führungslinie sollte das besondere Gefühl darstellen, das Sie zu Hause oder im Büro darstellen möchten.

Texturen und Muster

Texturen-und-Muster Interior Design-Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus machen

Texturen sind das physische Gefühl der Wohnungseinrichtung oder das Erscheinungsbild der Oberfläche. Muster sind Formen, die geordnet angeordnet sind.

Licht

Leichte Interior Design-Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus machen

Dies ist ein kritischer Teil aller schönen Künste. Wohninnendesign verfügt über eine Vielzahl von Beleuchtungen. Allgemeines Licht ist eine Gesamtbeleuchtung, während die Aufgabenbeleuchtung stärker fokussiert ist. Akzentbeleuchtung akzentuiert einen bestimmten Fokus oder verwendet einen Spezialeffekt wie funkelnde Beleuchtung. Künstliche Beleuchtung kann das Erscheinungsbild von Farben, Texturen und Mustern verändern und sie entweder beibehalten oder einem veränderten Aussehen verleihen.

Farbe

Farbdesign-Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus schaffen

Die Wahl der Farbe in der Innenarchitektur ist vielleicht das persönlichste Element. Jeder hat eine Lieblingsfarbe, und er hat bestimmte Verbindungen zu bestimmten Farben. Farben können das Raumgefühl beeinflussen. Rottöne, Gelbtöne und Orangen erzeugen eine warme Aura, während Blues, Grüns und Purpur einen kühlen Effekt erzeugen. Beige, Schwarz, Braun, Weiß und Grau wirken neutral.

Interior Design-Prinzipien

Interior-Design-Prinzipien Interior Design-Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus machen

Professionelle Innenarchitekten verstehen die Notwendigkeit, jedes Element eines bestimmten Projekts zu bewerten, wobei Sie zwischen großartigem und mittelmäßigem oder dem, was fließen wird oder nicht, auswählen wird. Diese Elemente helfen bei der Gestaltung des Innenraums. Beachten Sie bei der Auswahl oder Einrichtung der Einrichtung die folgenden Grundsätze der Innenarchitektur:

Rahmen

Scale Interior Design Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus machen

Betrachten Sie die gesamte Perspektive des Projekts und konzentrieren Sie sich auf die Verwendung von Objekten, die sich in ihrer Größe und Struktur gleichartig oder ergänzen.

Anteil

Proportion Interior Design Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus machen

Untersuchen Sie, wie die verschiedenen Teile des Designs sich auf das Ganze beziehen.

Rhythmus

Rhythm Interior Design Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus machen

Überlegen Sie, wie das Design in jedem Raum und durch die Wohnung oder das Geschäft als Ganzes fließt.

Betonung

Schwerpunkt Interior Design Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus machen

Schauen Sie sich an, was für den Designbereich der Schwerpunkt ist.

Balance

Balance Interior Design Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus machen

Erstellen Sie ein Gleichgewicht auf verschiedene Weise, indem Sie die Spiegelbilder der Symmetrie, die Abweichung zum Mittelpunkt der Asymmetrie oder den kreisförmigen Entwurf des Radialsystems betrachten.

Harmonie

Harmony Interior Design Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus machen

Vereinen Sie Objekte und Elemente, um ein Gefühl der Eignung zu schaffen, während Sie durch Abwechslung etwas Abwechslung und Abwechslung schaffen. Harmonische Entwürfe schaffen eine Umgebung, die ansprechend ist und noch lange erhalten bleibt.

Balance

Balance-1 Interior Design Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus machen

Balance in der Innenarchitektur bedeutet nicht unbedingt ein perfekt symmetrisches Design. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Elemente mit verschiedenen Größen, Formen und visuellen Gewichten in Balance zu bringen.

Ein symmetrisches Gleichgewicht in einem Entwurf entsteht, wenn die Hälfte eines Raums die andere Seite spiegelt. Das Ergebnis ist ein ordentliches, gepflegtes Erscheinungsbild, das für das Auge ästhetisch ansprechend ist.

Balance kann auch durch Asymmetrie erreicht werden. Gegenüberliegende Seiten eines Raumes können Möbel, Architektur oder Accessoires haben, die nicht zusammenpassen oder sehr unterschiedlich angeordnet sind. Wenn die Elemente jedoch das gleiche visuelle Gewicht haben, besteht ein sehr effektives asymmetrisches Gleichgewicht.

Die Radialsymmetrie beginnt mit einem zentralen Punkt, von dem aus die Objekte im Raum ein spiralförmiges Muster ausstrahlen. Dies ist besonders effektiv, wenn es auf Treppen in größeren Foyers oder auf geeigneten Deckenleuchten zentriert ist. Radiale Symmetrie kann auch mit runden Teppichen, gekrümmten Sofas oder anderen Möbeln mit runder Struktur erzielt werden.

Kontrast

Kontrast Interieur Design Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus machen

Balance, Einheit und Harmonie sind zwar wichtig in den Entwürfen, jedoch ist es wichtig, Kontrast zu verwenden, um einen Schwerpunkt zu schaffen und zu verhindern, dass Innenräume zu einheitlich oder neutral sind.

Mischen Sie die Dinge mit verschiedenen Farben und Formen. Selbst die minimalistischsten Designstile verwenden kontrastierende Elemente, um einen flachen, langweiligen Look zu verhindern. So kann beispielsweise ein minimalistisches Wohnzimmer mit grauen, normal geformten Regalen mit Rattan-Elementen aufgepeppt werden. Eine orangefarbene quadratische Platte kann einen Fokus auf diesen Regalen bilden. Geschwungene Möbel und Bambusverzierungen können die geraden Linien eines Ess- und Wohnzimmers ausspielen, auch wenn die Farben und Farbtöne ähnlich sind.

Es ist auch wichtig, positive und negative Räume auszugleichen. Farbe, Möbel, Teppiche, Kunst und helle, kräftige Böden schaffen positive Räume. Negative Räume enthalten Ebenen, Leerraum und Leere. Zu viel positiver Raum verursacht visuelle Unordnung, während ein Überfluss an negativem Raum einen kalten, leeren Raum erzeugt. Durch die Koordination der beiden Arten von Räumen kann der negative Raum den Fokus auf einen Schwerpunkt oder ein Möbelstück im positiven Raum richten.

Fazit

Fazit Interior Design Prinzipien und Elemente, die ein schönes Haus machen

Indem Sie ein Gefühl der Ausgewogenheit schaffen, können Sie die Wahrnehmung Ihrer Geschäftsräume durch den Kunden beeinflussen und ihm ein positives Bild Ihrer Unternehmenskultur vermitteln. Durch die Verwendung von Interieurelementen und Interieurprinzipien im Wohnbereich wird eine angenehme, ansprechende Atmosphäre für Sie und Ihre Besucher geschaffen.

Ein erfahrener, registrierter Innenarchitekt kann helfen, die perfekte Atmosphäre für Ihr Zuhause oder Ihr Unternehmen zu schaffen.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..