Kleiderständer: Aufhängen, Freistehend, Holz, Metall und mehr

Sie werden feststellen, dass es heutzutage einen steigenden Trend gibt, dass Kleidung aus dem Schrank kommt und Teil der Inneneinrichtung wird.

Racks sind heutzutage nicht mehr nur eine schwache Fixierung, sondern schöne Möbel, die das Anzeigen Ihrer Garderobe zum Vergnügen machen.

Wenn Sie den Stil eines Kleiderständers annehmen möchten, sollten Sie sich auf ein Minimum vorbereiten, da die meisten von ihnen zwischen 100 und 130 cm breit sind.

Und das bedeutet auch, dass Sie auch alle Unordnungsthemen vergessen sollten. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Kleidung ausgestellt wird, kann ein hängender Kleiderständer auch für einen Flur oder ein Gästezimmer nützlich sein. Und ein paar Garderobenständer können sehr vielseitig sein.

Kleiderständer-ilumus-Fotografie-Marketing Kleiderständer: hängend, freistehend, aus Holz, Metall und mehr


Bildquelle: ilumus Fotografie & Marketing

Ein freistehender Kleiderständer ist sehr praktisch und macht es definitiv einfacher. Es ist nicht nur ein Ladengeschäft, und viele dieser Regale sind mit Regalen oder Schubladen ausgestattet, in denen Sie Dinge wie Handtaschen oder Schuhe aufbewahren können.

Custom-Closets-by-Louisiana-Custom-Closets Kleiderständer: hängend, freistehend, aus Holz, Metall und mehr


Bildquelle: Louisiana Custom Closets

Sie finden alles, von einem hölzernen Kleiderständer über einen Kleiderständer aus Metall bis zu einem an der Wand befestigten Kleiderständer und einem Kleiderständer. Es gibt auch Kleiderständer für die Schlafzimmer, die mit einer Abdeckung versehen sind, die Ihren Kleiderschrank vor dem Verblassen und Staub schützt.

Sarah-Reynolds-by-Chris-A-Dorsey-Fotografie Kleiderständer: Aufhängen, Freistehend, Holz, Metall und mehr


Bildquelle: Chris A Dorsey Fotografie

Diese Dinge sind einfach, erschwinglich und zuverlässig. Ihre größten Vorteile sind die einfache Installation und das einfache Design sowie die Tatsache, dass Sie sie von einem Raum in einen anderen verschieben können und die meisten von ihnen eine vom Boden aus verstellbare Höhe haben.

California-Closets-Walk-by-California-Closets-Southdale Kleiderständer: Aufhängen, Freistehend, Holz, Metall und mehr


Bildquelle: Kalifornien Schränke Southdale

Wenn Sie Platzverlust vermeiden möchten, ist ein an der Wand befestigter Kleiderständer oder ein hängender Kleiderständer die beste Wahl. Anstatt Geld für den Kauf eines Geldes auszugeben, können Sie es selbst ganz leicht selbst herstellen. Zum Beispiel ist ein Kleiderständer aus Holz ziemlich einfach.

Master-Suite-Wing-by-Roomscapes-Cabinetry-and-Design-Center Kleiderständer: Aufhängen, Freistehend, Holz, Metall und mehr


Bildquelle: Roomscapes Cabinetry and Design Center

Sie können auch eine alte Pfeife bemalen und als Aufhänger verwenden. Es gibt viele Ideen für Kleiderständer, besonders für kleine Räume. Schauen Sie einfach online, und Sie haben eine Kleiderständer-Idee, bevor Sie es wissen. Sie sind billig und die DIY-Ideen und Designs sind weit verbreitet.

Garderobenständer nach Maß - von Berg-Sky-Closets: Hängend, freistehend, aus Holz, Metall und mehr


Bildquelle: Mountain Sky Closets

Einer der größten Vorteile ist hier die Bequemlichkeit. Da Sie jederzeit uneingeschränkten Zugriff auf Kleidungsstücke haben, müssen Sie nicht mehr alles verstauen und viel Zeit damit verbringen, nach dem zu suchen, was Sie brauchen.

2013-Luxury-Home-Inver-Grove-by-Highmark-Builders Kleiderständer: Hängend, freistehend, aus Holz, Metall und mehr


Bildquelle: Highmark Builders

Ihr Kleiderständer ist ziemlich einfach herzustellen, und Sie sollten sicherstellen, dass er in das Raumdekor passt. Zum Beispiel sieht ein Industriedesign in einem rustikalen Schlafzimmer nicht so gut aus und umgekehrt.

Eingangsbereich Designs

Ein Kleiderständer in der Nähe des Eingangs kann sehr nützlich sein. Ihre Gäste können ihre Mäntel sowie ihre Taschen und Accessoires dort lassen. Sie können sogar ein paar Regale oder Fächer für diese Dinge einstellen.

My-Houzz-by-Kayla-Pearson Kleiderständer: Hängend, freistehend, Holz, Metall und mehr


Bildquelle: Kayla Pearson

Ein offener Schrank gibt Ihnen mehr Struktur und Sie können ein Gestell sowie Platz für die Schuhe unterbringen. Und es gibt eine Option, um Dinge wie eine Vase oben anzuzeigen.

Organisation einer Umkleidekabine

In einem Umkleideraum ist ein Kleiderständer ein Muss. Wenn Sie sich selbst dabei helfen wollen, die Dinge sauber zu halten, können Sie viele Speicheroptionen hinzufügen. Zum Beispiel machen zwei Racks und ein Spiegel ziemlich gute Hauptelemente in einem Raum. Ein freistehender Kleiderständer kann individuell angefertigt werden, Sie können ihn sogar selbst mit Holz- und Metallrohren herstellen.

Übergangs-Waschküche-by-Abruzzo-Küche-Bad Wäscheständer: hängend, freistehend, aus Holz, Metall und mehr


Bildquelle: Abruzzen Küche & Bad

Ein freistehender Kleiderständer oder sogar ein an der Wand befestigter Kleiderständer kann ideal sein, wenn Sie die Dinge geräumiger erscheinen lassen möchten. Und es ist benutzerfreundlich und sehr praktisch. Eine andere praktische Lösung ist ein rollender Kleiderständer.

Catawba-Island-Lakefront-House-of-L-Interior-Design-Kleiderablage: Hängend, freistehend, aus Holz, Metall und mehr


Bildquelle: Haus von L Interior Design

Sie können es herumbewegen, es außer Sichtweite aufbewahren oder in einer Ecke aufbewahren, wenn Sie es nicht verwenden. Es wird nur wieder in die Mitte gebracht, wenn Sie es verwenden. Einige Rollregale haben sogar ein Regal für Kisten, Körbe oder Schuhe an der Unterseite. Sie können sogar so weit gehen, dass Sie ein komplettes Outfit haben, das organisiert und angeordnet ist, und darauf warten, dass Sie es anziehen.

Rustikaler Canyon-New-Home-by-Tim-Barber-Ltd-Architektur-Kleiderständer: Aufhängen, Freistehend, Holz, Metall und mehr


Bildquelle: Tim Barber Ltd Architektur

Wenn Sie sich entscheiden, selbst eine zu erstellen, bietet Ihnen das Bauen viele Möglichkeiten. Wenn Sie ein bisschen Restholz und Metallrohre haben, ist es sehr einfach und unendlich anpassbar.

London-Bankside-Penthouse-by-Mint-Architecture Kleiderständer: hängend, freistehend, aus Holz, Metall und mehr


Bildquelle: Minze-Architektur

Abhängig von Ihren Bedürfnissen und Vorlieben können Sie alles von einer zusätzlichen Rute für Gürtel und Taschen bis hin zu Schuhkartons darunter verwenden. Und der Platz über dem Rack sollte nicht verschwendet werden. Nichts hindert Sie daran, ein Wandregal aufzustellen, auf dem Sie Zubehör aufbewahren und ausstellen können.

Aufbewahrung von Kleidung im Schlafzimmer

Im Schlafzimmer werden Sie auch die Aufbewahrung von Kleidung zu schätzen wissen, und ein Rack kann hier sehr gut funktionieren. Wenn Sie sich für eine entscheiden, sollten Sie sich für eine schwere entscheiden, die viel Gewicht trägt und wenn möglich eine mit Rädern. Dies gibt Ihnen, wie oben beschrieben, die Flexibilität, es wegzulagern, wenn Sie es nicht brauchen.

Eklektisches Schlafzimmer-by-Le-Klein-Kleiderständer: Hängend, freistehend, Holz, Metall und mehr


Bildquelle: Le Klein

Ein paar Tipps zur Organisation:

  • Lagereinheiten sollten für unterschiedliche Bedürfnisse kombiniert werden. Schubladen für gefaltete Artikel, Boxen für Dinge, die Sie nicht häufig verwenden, und Kleiderbügel für Anzüge und Kleider.
  • Verwenden Sie Fachteiler, um die Kleidung in Ordnung zu halten.
  • Behandeln Sie Ihren Kleiderschrank wie einen kleinen Raum - er hilft Ihnen, ihn in Form zu halten.
  • Bodenbeläge, Wandfarbe und Beleuchtung dürfen nicht vernachlässigt werden. Der Schrank sollte gut beleuchtet sein, so dass Sie die Farben der Kleidung richtig sehen können.

215-Boul-Saint-Laurent-32-by-Big-Panda-Design Kleiderständer: Aufhängen, Freistehend, Holz, Metall und mehr


Bildquelle: Big Panda Design

Anordnung

  • Installieren Sie eine zweite Schrankstange direkt über der Hauptstange. Dies gibt Ihnen mehr Platz zum Aufhängen, und Sie können einen Hocker oder eine Stange bekommen, wenn Sie die benötigten Gegenstände nicht erreichen können.
  • Machen Sie die Dinge bunt, indem Sie sich für die gleichen Farben der Kleiderbügel entscheiden.
  • Ähnliche Kleidungsstücke sollten in einem Bereich angeordnet sein, z. B. Hemden in einem Teil und Röcke und Hosen in einem anderen, je nach Wunsch.
  • Wenn Sie keine Unebenheiten wollen und verhindern möchten, dass die Dinge nachlassen, sollten alle gestrickten Artikel wie T-Shirts, Pullover, Socken und sogar einige Blusen gefaltet werden.
  • Wenn Sie tiefe Regale haben, falten Sie Ihre Kleidung entsprechend. Wenn Sie eine Kommode oder andere Schubladen haben, sollten Sie die Kleidung lieber vertikal stapeln. Wenn Sie offene Regale haben, stapeln Sie sie nicht zu hoch, da sie sonst stürzen könnten.
  • Wenn Sie einen zweistufigen Kleiderständer haben, wird Ihnen dies beim Koordinieren sehr helfen, beispielsweise bei einer Jeans mit einem trendigen Oberteil.
  • Stellen Sie sicher, dass die Kleidung, die Sie häufiger verwenden, leicht zugänglich und sichtbar ist. Und diejenigen, die Sie öfter tragen möchten, sollten auch dabei sein. Sie tragen häufiger das, was Sie häufiger sehen, und Ihre am häufigsten verwendeten Artikel sollten auf Augenhöhe aufbewahrt werden.

Westchester-Lakefront-by-Visbeen-Architects Garderobenständer: Aufhängen, Freistehend, Holz, Metall und mehr


Bildquelle: Visbeen Architects

Sonstiges Zubehör

Wenn Sie etwas Funktionalität hinzufügen möchten, lesen Sie die folgenden Punkte.

  • Fügen Sie zwei Regale für Schuhe und eins oben für Taschen hinzu.
  • Bewahren Sie Schals und ähnliches Zubehör an der Seite auf.
  • Verwenden Sie Schraubhaken für Sonnenbrillen, Schmuck und Gürtel. Sie sind schöner als Nägel und funktionieren besser.
  • Kleinere Gegenstände, wie z. B. Knöpfe und Stifte, können in offene Kisten oder sogar in Gläser gefüllt werden.
  • Dinge, die Sie nicht oder nur sehr selten verwenden, können in Kisten gelegt werden.

Traditioneller Kleiderschrank mit Garderobe von Susan-Shoerack: Hängend, freistehend, aus Holz, Metall und mehr


Bildquelle: Susan Shoerack

Schluss mit der Verwendung eines Kleiderständers

Wenn Sie Ihre Kleidung aus Kleidern, Hosen und Accessoires ordnen und in Ordnung halten möchten, ist ein Kleiderständer eine gute Option. Einige halten nur wenige Stücke, während andere ein ziemlich großes Volumen unterstützen können.

Sie können auch einige ziemlich einzigartige Designs erhalten, wie z. B. einen spiralförmigen Kleiderständer, der sowohl optisch ansprechend als auch praktisch ist. Die häufigsten sind ein freistehender Kleiderständer und ein an der Wand befestigter Kleiderständer. Für was auch immer Sie sich entscheiden, holen Sie sich einfach eins. Es ist ziemlich wichtig.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..