Leitfaden für die Wahl der Hartholzfußbodenfarbe

Heute sind Holzfußböden in allen möglichen Farben erhältlich, und dies garantiert, dass selbst die verrücktesten Designerideen realisiert werden können.

Die Innenarchitektur ist so interessant, weil sie Kreativität und traditionelle Grenzen überschreitet. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es keine Regeln gibt, die beachtet werden sollten.

Ja, Sie können jede beliebige Farbe verwenden, aber Sie sollten bereit sein, sich kostspieligen und schlecht aussehenden (oft irreparablen) Modefehlern zu stellen.

Die Verwendung von hellen oder dunklen Holzfußböden ist heutzutage einfach, da sich die Böden von einer großen Auswahl an Weiß- und Bambusgelben bis hin zu den dunkelsten Mahagoni- und Ebenholzfarben bewegen.

Leitfaden zur Auswahl des Hartholz-Bodens 10 Leitfaden zur Auswahl der Farbe des Holzbodens

Bildquelle: Prominente Gemeinschaften

Es gibt Vor- und Nachteile für dunkle und helle Böden, die vor einer endgültigen Entscheidung berücksichtigt werden müssen. Wir haben sie in einer detaillierten Anleitung zur Auswahl der Farbe des Holzbodens zusammengefasst, und wir laden Sie herzlich ein, sich die Farbe anzuschauen:

Welche sind leichter zu reinigen?

Anleitung zur Auswahl des Hartholz-Fußbodefarben zur Auswahl der Farbe des Holzbodens

Bildquelle: Viel Design

In diesem Fall müssen wir hellen Böden einen deutlichen Vorteil verschaffen, nur weil Schmutz auf ihnen tatsächlich weniger sichtbar ist. Wenn Sie wirklich ein Fan von dunkleren Böden sind, wählen Sie ein etwas helleres Material (dunkles Walnussholz über Jacobean oder Jacobean statt Ebenholz).

Eine gute Taktik, die unabhängig von der Farbe angewendet werden kann, ist das Abdecken von Fußböden mit winzigen Satinoberflächen, die Schmutz, Unvollkommenheiten und Kratzer perfekt verdecken.

Denken Sie an eine Komplementärfarbe oder eine Kontrastfarbe

Leitfaden zur Auswahl des Hartholz-Bodens 2 Leitfaden zur Auswahl der Farbe des Holzbodens

Bildquelle: 450 Architects, Inc.

Mit einer Reihe dunkler Möbelstücke im Inneren sollten dunkle Böden unbedingt vermieden werden. Was Sie in diesem Fall erreichen, ist der totale Schließungseffekt. Das bedeutet, dass Elemente ineinander übergehen und es keinen Fokus gibt, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Dunkle Böden werden mit hellen Möbeln gut aussehen oder umgekehrt. Mittlere Töne sind auch eine gute, ausgewogene Lösung, und sie verkaufen sich am besten für zukünftige Hausbesitzer, die ein Haus suchen, in dem ihre Möbel Platz finden. Versuchen Sie bei der Auswahl von Etagen für mehrere Räume, die visuelle Konsistenz zu erhalten, und springen Sie nicht von einer Lösung zur anderen.

Auf diese Weise erhalten Sie nur ein "Patchwork" -Look, in dem Sie andeuten, dass Sie nicht in Farbe waren und stattdessen mit einem anderen kompensiert wurden. Um die Dinge noch komplizierter zu gestalten, sagen Designer, dass Fußböden dem Gesamtbild Ihres Hauses entsprechen sollten, was auch immer das bedeutet.

Wiederverkaufswert: Hellere Farben gegenüber dunkleren Farben

Guide-to-Choosing-The-Hartholz-Boden-Farb-Guide zur Auswahl der Hartholzfußbodenfarbe

Bildquelle: Kapitalgebäude

Genauer gesagt: Welches führt wahrscheinlich zu einem höheren ROI (Return on Investment). Bedenken Sie jedoch, dass diese Gleichung aus zwei Teilen besteht: der Präferenz des Zählers und den vom Nenner festgelegten Kosten.

Wenn wir uns die letzten Jahre anschauen, haben sich die Vorlieben in der Regel auf dunklere Böden und natürliche Kombinationen von dunklen Flecken und hellen Farben verschoben.

Ein Trend, der aus der Szene zu verschwinden scheint, ist der Einsatz von Rottönen, da er als zu polarisierend betrachtet wird und Sie definitiv nicht zu Hause sind, wie Sie es verkaufen möchten.

Styles

Anleitung zur Auswahl des Hartholz-Fußbodefarben zur Auswahl der Farbe des Holzbodens

Bildquelle: MAK Studio

Bei Holzfußböden dreht sich nicht alles um Farbe, es gibt viele andere Dinge, die berücksichtigt werden müssen! Bei der Besprechung des Stils beziehen wir uns auf verschiedene Texturen und Materialien, die auf dem Markt erhältlich sind: glatte, marmorartige Böden mit Hochglanzoberflächen, Blockböden mit rustikalem Aussehen oder extrem natürliche Varianten mit Ästen. Du entscheidest!

Hochmoderne Häuser bevorzugen hellere Böden mit schlanken Linien und architektonischen Definitionen, während traditionelle Häuser dunkle Varianten bevorzugen, die an die Zeit ihrer Entstehung erinnern.

Obwohl dies ein guter Weg ist, dem wir folgen sollten, empfehlen wir Ihnen, über das nachzudenken, was Sie wirklich wollen, und einen Boden zu wählen, der Ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht, bevor Sie etwas anderes machen.

Vergleich der Anfälligkeit von Kratzern

Anleitung zur Auswahl des Hartholz-Fußbodefarben zur Auswahl der Farbe des Holzbodens

Bildquelle: Highgate Builders

Kratzer sind bei allen Parkettböden üblich. Die Frage ist, mit welcher Art von Fußboden sie weniger offensichtlich sind. Einfachste gesagt, dunkle Fußböden kratzen mehr, weil der Kratzer selbst heller ist als der Fleck und ein sichtbarer Kontrast entsteht.

Wenn Sie also mit stark frequentierten Haushalten mit spielenden Kindern und laufenden Haustieren zusammenarbeiten, sollte Ihre Lösung mit geschrotteten Böden versehen sein, um unvermeidliche Kratzer so gut wie möglich zu verbergen.

Eine andere gute Idee ist, sich für einen leichteren Boden oder für einen hochglänzenden Bezug zu entscheiden, der gar nicht so leicht zu verkratzen ist.

Gehen Sie ins Detail

Anleitung zur Auswahl des Hartholz-Fußbodefarben zur Auswahl der Farbe des Holzbodens

Bildquelle: John Lum Architecture, Inc. AIA

Die Entscheidung ist nicht so einfach wie „dunkel“ oder „hell“. Sowohl die dunklen als auch die hellen Kategorien haben Millionen von Schattierungen und Untertönen, die Sie zu Ihrem Vorteil verwenden können, um das gewünschte Aussehen zu erzielen.

Hartholz kann rötlich, ausgesprochen gelblich oder sogar neutral sein. Vergleichen Sie und wählen Sie diejenige, die am besten zu Ihren Möbeln passt.

Architektonische Besonderheiten

Anleitung zur Auswahl des Hartholz-Fußbodefarben zur Auswahl der Farbe des Holzbodens

Bildquelle: Osborne Cabinets und Millwork, Inc.

Nicht alle Ihre Möbel müssen mit dem Fußboden harmonieren, aber ein wesentliches Stück tut es sicherlich. Wir nennen diese Stücke „architektonische Merkmale“, und dies könnten große Esstische, Sofas, Kücheninseln, Kamine usw. sein.

Wir empfehlen zum Beispiel, Ihren Ziegelkamin mit neutralen grauen Böden anzureichern oder deutlich dunklere Schränke zu verwenden, die die Monotonie brechen.

Ein weiterer guter Vorschlag ist, dunkle Fußböden unter dunklen Schränken zu vermeiden, meistens weil es sehr unwahrscheinlich ist, dass ihre Farben übereinstimmen.

Die meisten Leute würden Ihnen sagen, dass sie durch kleine Unstimmigkeiten mehr gestört werden, als zwei völlig verschiedene Farben, die nichts gemeinsam haben (und das stimmt tatsächlich!). Kontraste sind besser als erfolglose Übereinstimmungen, da diese später bedeuten, dass Sie sich nicht wirklich um Ihren Platz gekümmert haben.

Beginnen Sie mit Beispielen

Leitfaden zur Auswahl des Hartholz-Bodens 7 Leitfaden zur Auswahl der Farbe des Holzbodens

Bildquelle: Studio M Innendesign

Gehen Sie zum örtlichen Händler, wählen Sie die gewünschten Proben aus und nehmen Sie sie mit nach Hause. Sie müssen überprüfen, ob sie zu Ihren Möbeln passen oder zumindest, wie sie aussehen, wenn sie verschiedenen Lichtquellen ausgesetzt sind.

Der grundlegende Vergleich, den Sie bei jeder Gelegenheit machen müssen, ist zu sehen, wie eine Farbe bei Tageslicht und Kunstlicht funktioniert. Dies ist der ultimative Test vor dem endgültigen Kauf.

Wir empfehlen Ihnen, nur drei Muster auszuwählen, um Verwechslungen zu vermeiden. Wenn Sie alle gefundenen Samples nehmen, wird dies nicht einfacher, aber Sie erhalten stattdessen mehr Dinge, über die Sie nachdenken können.

Achten Sie nach dem Einkauf auch auf den Preis. Einige Böden sind lächerlich teuer (Hickory, brasilianische Kirsche), während andere für ihre Qualität (Walnuss, Eiche, Elfenbein) zu billig erscheinen.

Eiche wird aufgrund ihrer Verfügbarkeit in allen Farben (schokoladenbraun, rötlich usw.) als sehr gute Lösung betrachtet.

Die Größe des Raumes

Anleitung zur Auswahl des Hartholz-Fußbodefarben zur Auswahl der Farbe des Holzbodens

Bildquelle: Levy Kunst & Architektur

Je leichter, desto größer, es gibt keinen Grund, warum dieser optische Trick nicht für Holzböden gilt. Wenn der Boden heller ist, wirkt der Raum luftig und geräumig, während ein dunkler Boden zu seinem kraftvollen und dramatischen Erscheinungsbild beiträgt.

Es hängt jedoch alles davon ab, wie Sie Farben mit Möbeln kombinieren und wie Ihr neuer Boden natürlichem und künstlichem Licht ausgesetzt ist.

Große Häuser und offene Grundrisse sehen mit dunklen Holzböden im Allgemeinen besser aus.

Kleinere Räume könnten diese auch verwenden, vorausgesetzt, die Möbel / Wände sind leichter und es gibt genügend Sonnenlicht (Befestigungen), um den Raum geräumiger wirken zu lassen.

Eines ist sicher, obwohl dunkle Fußböden in Räumen mit kleinen Fenstern oder überhaupt nicht gut sind.

Wie dunkel ist es schließlich?

Leitfaden zur Auswahl des Hartholz-Bodens 11 Leitfaden zur Auswahl der Farbe des Holzbodens

Bildquelle: Kariouk Associates

Die dunkelste Wahl, die Sie haben, ist Ebenholz. Einige Leute denken, dass dies nicht genug für sie ist, und sie wenden eine Technik an, die "Water Pop" genannt wird, damit sie dunkler wirkt.

Wie bereits erwähnt, sind dunkle Böden aufgrund von Wartungsproblemen nicht so beliebt, und viele Leute versuchen dies durch die Kombination von Ebenholz und Jacobean in einer 50/50-Kombination zu kompensieren.

Die Dunkelheit von Jacobean und die Wärme von Ebenholz sehen immer großartig aus.

Dunkler Walnussbaum ist im Vergleich zu Jacobean etwas heller, aber er ist die perfekte Lösung für den Fall, dass Jacobeaner zu dunkel für Sie ist. Mit antik und kaffeebraun können Sie sogar leichter gehen.

Schließlich gibt es keine Regel! Jeder nimmt Farben anders wahr, und alles hängt davon ab, was Sie mögen oder was Sie zu wagen wagen.

Abschließende Beobachtungen

Anleitung zur Auswahl des Hartholz-Bodens 12 Leitfaden zur Auswahl der Farbe des Holzbodens

Bildquelle: Kurt Johnson Fotografie

Die Verwendung von hellen oder dunklen Holzfußböden ist eine intelligente und wichtige Lösung für jedes Zuhause und kann mit ein wenig Kreativität zum unterhaltsamsten Designerlebnis werden, das Sie jemals zu Hause hatten.

Sie müssen sich dafür inspirieren lassen, Böden auswählen, die zu Ihrem Stil und Ihren Möbeln passen, und einige Grundregeln und Prinzipien beachten, die den Zauber von Holzböden ausmachen oder brechen können.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..