Schlüsselelemente und Prinzipien der Innenarchitektur

Zwei der größten Konzepte der Innenarchitektur, die von jedem Einzelnen, der in diesem Bereich arbeitet, beherrscht werden sollten, sind die Elemente von Proportion und Gleichgewicht. Es ist wichtig sicherzustellen, dass jedes Design für das menschliche Auge ansprechend ist und garantiert, dass alle ästhetischen Richtungen korrekt sind.

Dies ist jedoch auch eine Situation, die bei vielen Innenarchitekten eines der grundlegendsten Probleme darstellt. Dies führt zu der Frage, welche Art von Fähigkeiten erforderlich sind, damit ein Designer diesen Prozess durcharbeiten kann. Zum Glück gibt es viele Möglichkeiten, dies zu erreichen und zu verstehen, wie man sich selbst einrichtet.

Schlüsselelemente und -prinzipien des Innenraums-Design-1 Schlüsselelemente und Prinzipien der Innenraumgestaltung

Erstens, und am häufigsten sollte ein Innenarchitekt immer seine eigenen Augen und sein Fachwissen nutzen, um herauszufinden, welche Art von Design seiner Meinung nach für das Auge eines anderen am meisten angenehm ist. Darüber hinaus hat der Designer selbst einen größeren Vorteil gegenüber anderen Personen, je nachdem, wie viel Bildung er insgesamt im Hinblick auf das Innenausstattungsverhältnis und die Ausgewogenheit sowie die Elemente des von ihnen verwendeten Gestaltungsraums hat.

Wie ist das Innenausstattungsverhältnis?

Schlüsselelemente und -prinzipien des Innenraums-Design-4 Schlüsselelemente und Prinzipien der Innenraumgestaltung

Beginnen wir mit einigen Innenarchitekturen für Dummies. Es beginnt mit der Zeilendefinition in der Kunst und setzt sich mit der Definition der Weltraumkunst und der Kunstdefinition fort. Im Allgemeinen ist der Innenausstattungsanteil das Gleichgewicht zwischen verschiedenen Gestaltungselementen, einschließlich Farbe, Textur und Form. Viele Designer und sogar Architekten enthalten typischerweise Aspekte wie Skalierung mit Proportionalität. In Bezug auf die allgemeine „Richtigkeit“ einer bestimmten Vereinbarung ist das Verhältnis das Haupturteil davon. Ein korrektes Innenausstattungsverhältnis kann durch Wiederholen der folgenden Aspekte erreicht werden:
  • Farben
  • Formen
  • Texturen
  • Stil und Abwechslung bieten
  • Licht kontrollieren

Bei der Innenraumgestaltung bezieht sich Proportion auch auf die Gesamtgröße und -größe bestimmter Innenarchitekturelemente. Auf der anderen Seite ist das größte Problem bei diesem Aspekt die Beziehung zwischen Objekten eines Ganzen, das heißt, dass das Verhältnis immer besprochen werden muss, wenn es um bestimmte Aspekte geht, die tatsächlich zum Ermitteln der tatsächlichen Proportionen zwischen Innenarchitekturelementen verwendet werden.

Schlüsselelemente und -prinzipien des Innenraum-Designs-7 Schlüsselelemente und Prinzipien der Innenraumgestaltung

Die vielleicht universellste Form der Raummessung in der Innenarchitektur ist der menschliche Körper. Mit anderen Worten, die allgemeine Erfahrung des Lebens in der eigenen Haut. Als Ergebnis werden wir natürlich die Gesamtgröße verschiedener Objekte anhand dieses Messstandards beurteilen. Wenn Sie beispielsweise ein Sofa betrachten, das scheinbar wie eine Hand aussieht, werden Sie möglicherweise vom Gesamtanteil des Objekts überrascht. Angesichts dieser Abmessungen kann dieses Objekt jedoch zum Mittelpunkt eines bestimmten Innenraums werden und ein Muster in der Innenarchitektur erzeugen.

Es ist allgemein bekannt, dass Räume architektonischer Natur, die nur dazu gedacht sind, jemanden zu beeindrucken, in der Regel auf eine Größe skaliert werden, die die Person, die das Objekt betrachtet, in den Schatten stellt. Der innere Abstand wird durch ein einzelnes Objekt vollständig geändert. Dies ist ein Prozess, der häufig im öffentlichen Raum eingesetzt wird. Dies ist auch ein Prozess, der normalerweise in Unternehmensumgebungen eingesetzt wird, in denen die Betroffenen oft beeindruckt werden, da sie sowohl unbesiegbar als auch machtvoll sind.

Bei Privathäusern ist der Anteil ein Aspekt, der auf menschlichere Messungen zugeschnitten ist, wodurch er viel freundlicher und weniger einschüchternd erscheint. Neben der Gestaltung der Oberfläche und des Innendesigns ist zu beachten, dass ein Designer immer die geeignete Skala verwenden sollte. Aufgrund des Unterschieds zwischen Form und Form bedeutet dies im Wesentlichen, dass etwas Großes etwas überwältigen kann, wie etwa ein Möbelstück oder ein bestimmtes Kleidungsstück.

Balance

Schlüsselelemente und -prinzipien des Innenraums-Design-2 Schlüsselelemente und Prinzipien der Innenraumgestaltung

Balance in Bezug auf die Gestaltung von Innenräumen wird häufig als Gesamtkonzept des visuellen Gleichgewichts definiert, das wiederum in Beziehung zu unserem persönlichen und körperlichen Gleichgewichtssinn steht. Das Gleichgewicht wird bei verschiedenen Innenarchitekturprojekten normalerweise auf zwei verschiedene Arten erreicht:

  • Symmetrisch (normalerweise ein eher formaler Ausgleich)
  • Asymmetrisch (typischerweise eine eher informelle Art von Gleichgewicht)

Balance kann auch in dreidimensionalen Aspekten verwendet werden und ist aufgrund der Elemente der Innenarchitektur extrem leicht zu verstehen. Grundsätzlich kippt ein Objekt schließlich um, wenn das richtige und richtige Gleichgewicht nicht erreicht wird. Im Hinblick auf zweidimensionale Aspekte ist es wichtig zu wissen, dass der beste Weg, dreidimensionale Aspekte zu ermöglichen, darin besteht, Ihre Vorstellungskraft zu nutzen.

Im Hinblick auf das visuelle Gewicht des Raumelementes des Designs wird bei der Platzierung bestimmter Objekte innerhalb eines Innenraums immer sehr sorgfältig vorgegangen. Die folgenden Elemente bestimmen normalerweise das visuelle Gewicht eines Objekts:

Farbanteil

Schlüsselelemente und -prinzipien des Innenraums-Design-3 Schlüsselelemente und Prinzipien der Innenraumgestaltung

Der Innenausstattungsanteil der Innenausstattungsformen kann auch hinsichtlich der Farbe erreicht werden, indem einfach Farbmuster in verschiedenen Bereichen eines Innenraums wiederholt werden. Wenn der Raum, mit dem Sie gerade arbeiten, ein Gemälde über einem Kamin mit blauen Anhängen hängt, sollten Sie einen Stoff derselben Farbe suchen, um ihn über einen Stuhl oder das Sofa des gleichen Raums zu legen. Möglicherweise möchten Sie auch Akzentkissen mit gleichfarbigen Hinweisen auf ein oder mehrere Möbelstücke im Raum platzieren.

Darüber hinaus möchten Sie vielleicht sogar einen Teppich mit einer Umrandung suchen, die nahe oder genau dieselbe Farbe hat. In Bezug auf sich wiederholende Farben empfehlen viele Innenarchitekten mindestens drei oder fünf Mal, solange es eine ungerade Zahl ist. Aspekte wie Platzierung und Größe können jedoch die Umsetzung des Farbanteils innerhalb des Innenraums erschweren. Solange Sie sich bemühen, einige wenige verschiedene Farbvarianten in Ihr Gesamtfarbschema einzubeziehen, wird es Ihnen gelingen, einen Farbanteil zu erzielen.

Innenarchitekturanteil in Bezug auf die Form

Schlüsselelemente und -prinzipien des Innenraums-Design-6 Schlüsselelemente und Prinzipien der Innenraumgestaltung

Um eine akzeptable Form der visuellen Harmonie innerhalb eines Innenraums erfolgreich zu etablieren, sollten Sie die Innenarchitektur der Form wiederholen. Ein perfektes Beispiel in dieser Hinsicht ist, wenn der Raum eine quadratische Kaminöffnung enthält, und diese besondere Form kann wiederholt werden, indem quadratische Zubehörteile aufgehängt, quadratische Stühle in den Raum gestellt werden und ein quadratischer oder würfelförmiger Couchtisch umfasst wird. Unabhängig von den Formen, die Sie wiederholen möchten, kann das Innenausstattungsverhältnis weiter erreicht werden, indem Sie diese Stil- und Gestaltungselemente nutzen, die völlig neu sind.

Asymmetrisches Gleichgewicht

Schlüsselelemente und -prinzipien des Innenraumdesigns-11 Schlüsselelemente und Prinzipien der Innenraumgestaltung

Wie bereits erwähnt, ist das asymmetrische Gleichgewicht eine der eher informellen Arten von Elementen der Innenarchitektur. Dies ist auch ein Stil, der sich auf den ersten Blick als schwieriger und komplexer erwiesen hat. Bei der Platzierung verschiedener Objekte in einem beliebigen Innenraum werden Objekte mit unterschiedlichem visuellem Gewicht im Sinne eines asymmetrischen Gleichgewichts so angeordnet, dass sie sich im Wesentlichen um einen singulären Drehpunkt im Raum ausgleichen.

Stellen Sie sich eine Waage vor, die diese visuellen Gewichte wie das Hauptelement des Innenausbaus darstellen kann, das wiederum in einer zweidimensionalen Kompositionsform betrachtet werden kann. Dies bedeutet im Wesentlichen, dass Objekte mit einem höheren visuellen Gewicht auf gegenüberliegenden Seiten des Drehpunkts mit Objekten mit einem geringeren Gewicht gleichermaßen ausgeglichen werden können. Darüber hinaus können Objekte mit gleichem Gewicht, aber gegensätzlicher Masse, auch auf gleichen Seiten des Drehpunkts als Objekt mit ungleichem Gewicht existieren.

Raumgestaltung im Innenausbau

Schlüsselelemente und -prinzipien des Innenraums-Design-10 Schlüsselelemente und Prinzipien der Innenraumgestaltung

Wenn der Anteil des Innenausbaus räumlich besprochen wird, bezieht sich dies auf die Gesamtplatzierung von Objekten innerhalb eines beliebigen Innenraums. Ein gutes Beispiel dafür ist die Platzierung einer großen Trennwand gegen eine einzige Wand sowie zwei mittelgroße Stühle. Das heißt, wenn die Stühle kleiner gewesen wären, wäre der Gesamtanteil weg gewesen. Sind dagegen die Stühle zu groß, entstehen Möbelstücke, die übermäßig wirken. Eine andere Möglichkeit, um einen angemessenen Raumanteil zu erzielen, besteht darin, kleinformatige Fotos gegenüber einer größeren Leinwand zu gruppieren. Sie können auch ein größeres Möbelstück mit zwei kleineren Möbelstücken visuell ausgleichen. Solche Übungen sind Grundlagen der Innenarchitektur.

Emphasys

Schlüsselelemente und -prinzipien des Innenraums-Design-9 Schlüsselelemente und Prinzipien der Innenraumgestaltung

Ein weiteres wichtiges Element der Innenarchitektur ist das Akzentelement, das in einfachen Worten vom Schwerpunkt eines Innenraums spricht. Dies ist der Punkt in einem Raum, in dem jemandes Auge von einem bestimmten Möbelstück, einem bestimmten Zubehör oder einem Kamin aufgefangen wird. Was auch immer das Objekt ist, es sollte immer mit Elementen der Innenausstattung wie Form, Linie, Textur und Farbe betont werden. In einer solchen Einstellung wird das Fokusobjekt als Figur bezeichnet und die Objekte im Hintergrund werden als Boden bezeichnet.

Lichtausbeute im Innenausbau

Schlüsselelemente und -prinzipien des Innenraums-Design-8 Schlüsselelemente und Prinzipien der Innenraumgestaltung

Licht kann auf zwei Arten gestaltet werden: natürlich und künstlich. Es ist auch eines der vielen Elemente der Raumgestaltung im Innenbereich, die für das Erreichen von Harmonie in einem Innenraum jeglicher Art wichtig sind. Licht ist auch etwas, das die allgemeine visuelle Wahrnehmung eines inneren Elements und des Innenraums im Allgemeinen beeinflussen kann. Daher ist die Kontrolle besonders wichtig, insbesondere im Hinblick auf die Aufmerksamkeit für einen bestimmten Bereich.

Zum Beispiel verwenden viele Innenarchitekten Licht, um auf verschiedene Zubehörteile eines Innenausstattungselements des Gestaltungsraums aufmerksam zu machen, beispielsweise Kunstwerke oder Fotos. Licht ist auch nützlich, wenn es um Aktivitäten wie Lesen und / oder Schreiben innerhalb geht. Die beste Möglichkeit, das Licht in einem beliebigen Innenraum zu kontrollieren, ist die Verwendung von Objekten wie Vorhängen und Rollos. Wenn Sie künstliches Licht in einem Raum steuern möchten, sollten Sie die integrierten Lichtsteuerungssysteme sinnvoll einsetzen.

Anteil in der Textur

Schlüsselelemente und -prinzipien des Innenraums-Design-5 Schlüsselelemente und Prinzipien der Innenraumgestaltung

Wenn die Textur in der Innenraumgestaltung verwendet wird, werden dem Interieur Mengen von Interesse und Fülle hinzugefügt. Um einen bestimmten Schwerpunkt hervorzuheben, verwenden viele Designer Wandtexturen für die Wandgestaltung, egal ob es sich um Papier oder Farbe handelt. In Bezug auf Bodenbeläge können Teppiche und andere Teppichböden verwendet werden, um die Holzvertäfelung und die Wände glatt zu streichen.

Proportion im Rhythmus

Schlüsselelemente und -prinzipien des Interieurs-Design-12 Schlüsselelemente und Prinzipien der Innenraumgestaltung

Rhythmus kann helfen, die Bewegung der Augen einer Person zu kontrollieren, während sie sich durch einen Innenraum wagen. Der Rhythmus erlaubt es den Augen, sich anmutig von einem Objekt im Raum zu einem anderen zu bewegen und so eine wunderbare Atmosphäre zu schaffen. Um den richtigen Rhythmus in einem Raum zu erreichen, ist es wichtig, sich mit der Wiederholung von Form, Linie, Farbe und Textur zu beschäftigen. Der Fortschritt kann auch als wichtiger Faktor in dieser Hinsicht angesehen werden.

Es gibt noch eine andere Frage, die gefragt werden muss: Wer kann genau sagen, dass sowohl Systeme als auch gängige Entwurfsmethoden vollkommen korrekt sind?

Design-Schulungen gibt es in erster Linie, weil Innenarchitekten all die vielen verschiedenen Konzepte verwenden müssen, um den eigentlichen Designprozess zu erstellen.

Der Anteil ist oft ein Element, das durch eine bestimmte Art mathematischer Formel festgelegt wird. Stellen Sie sich Proportion als der Musik ähnlich vor, in dem Sinne, dass, wenn Sie hören, dass eine falsche Note gespielt wird, Sie sofort wissen, dass etwas nicht stimmt, und dass es gegen die Formel verstoßen hat, für die es gemacht wurde.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..