Wandkunst für Ihre Innenräume ist die beste Idee

Dekorieren mit Kunst ist ein abenteuerlicher und aufregender Prozess.

Es gibt jedoch viele Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Zum Beispiel Ihre persönlichen Vorlieben, die Einhaltung des übrigen Innenarchitekturplans und die Wahl eines geeigneten Ortes, an dem Kunst am effektivsten sein kann.

Solltest du Stücke auswählen, die zum Raum passen, oder den Raum zu den Stücken passen lassen?

Wand-Kunst-für-Ihre-Innenräume-ist-die-Beste-Idee1 Wandkunst für Ihre Innenräume ist die beste Idee

Bildquelle: Ulmen Interior Design

Künstlerische Seelen würden sich definitiv für später entscheiden, da sie nur Stücke kaufen, die sie lieben, und sich nach einem Ort umsehen, um sie gleich danach zu platzieren.

Wenn Sie ein bestimmtes Genre im Sinn haben oder wirklich von einer bestimmten Sammlung fasziniert sind, kann dies eine gute Lösung sein. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass Ihr Lieblingsgemälde beim Aufhängen im Wohnzimmer gut aussieht, und Sie werden möglicherweise gezwungen sein, die Umgebung zu ändern.

Der Effekt, den Sie bei der Auswahl von Kunst für Ihre Wand um jeden Preis vermeiden sollten, besteht darin, ein Stück zu hängen, das unpassend aussieht, da seine Schönheit möglicherweise völlig irrelevant wird.

Wie wählt man den richtigen Schwerpunkt?

Wand-Kunst-für-Ihre-Innenräume-ist-die-Beste-Idee7 Wandkunst für Ihre Innenräume ist die beste Idee

Bildquelle: Maven Interiors

Sie können einen oder mehrere Schwerpunkte auswählen, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Stellen Sie jedoch sicher, dass es sich um ein Dekorationsstück handelt, das das gesamte Design ergänzen kann.

Der Schwerpunkt sollte eine beherrschende Stellung einnehmen, aber er sollte die anderen Elemente nicht überwältigen oder unnötiges Durcheinander verursachen. Wenn Sie beispielsweise für Ihr Interieur Gemälde auswählen, sollten Sie stattdessen ein einzelnes großes oder ein paar kleinere auswählen.

Lerne zuerst etwas über Kunst

Wandkunst-für-Ihre-Innenräume-ist-die-Beste-Idee8 Wandkunst für Ihre Innenräume ist die beste Idee

Bildquelle: Ernesto Santalla PLLC

Wenn Sie eine atemberaubende Kollektion zu Hause haben möchten, müssen Sie tiefer in die Kunstwelt eintauchen. Analysieren Sie verschiedene Techniken und trainieren Sie das Auge, um sie zu verstehen, und lesen Sie wichtige Tipps zu jedem Stil.

Ein guter Anfang ist die Unterscheidung zwischen Originalen, Reproduktionen und limitierten Editionen, denn dies kann Ihnen dabei helfen, das Budget aufzurunden, das Sie für Kunst ausgeben möchten.

Es müssen keine Klassiker sein

Wand-Kunst-für-Ihre-Innenräume-ist-die-Beste-Idee10 Wandkunst für Ihre Innenräume ist die beste Idee

Bildquelle: Ulmen Interior Design

Besuchen Sie eine Kunstmesse oder sprechen Sie mit erfahrenen Künstlern. Sie geben nützliche Ratschläge, um etwas ganz Besonderes für Ihren Ort zu finden. Wenn es einen jungen und zukünftigen Künstler gibt, dessen Arbeit Sie bewundern, unterstützen Sie ihn!

Hängen Sie Kunst an den exponiertesten Wänden an Ihrem Platz auf

Wand-Kunst-für-Ihre-Innenräume-ist-die-Beste-Idee2 Wandkunst für Ihre Innenräume ist die beste Idee

Bildquelle: Studio Durham Architects

Wandkunst für Ihre Innenräume ist eine gute Idee, aber das muss nicht bedeuten, dass Sie sie im ganzen Raum verteilen sollten. Bestimmte Wände müssen leer bleiben, während die am stärksten exponierten Wände ein schönes Stück enthüllen sollten, das vom ersten Moment an Aufmerksamkeit erregen würde.

Betrachten Sie mehrere Medien

Wandkunst-für-Ihre-Innenräume-ist-die-Beste-Idee3 Wandkunst für Ihre Innenräume ist die beste Idee

Bildquelle: Elad Gonen

Wenn wir über Kunst sprechen, fällt uns als erstes das Malen ein. Auf diese Weise beschränken wir nur unsere Möglichkeiten: Skulpturen beispielsweise können jedem Raum mehr Tiefe verleihen, genauso wie die Technik, Farben und Texturen zu erstaunlichen visuellen Szenarien zu kombinieren.

Beschränken Sie Ihre Auswahl daher nicht auf Medien, die Sie bevorzugen, sondern schließen Sie jedes Medium ein, das großen Einfluss auf Ihr Interieur-Design haben kann.

Seien Sie vorsichtig mit der Größe

Wandkunst-für-Ihre-Innenräume-ist-die-Beste-Idee11 Wandkunst für Ihre Innenräume ist die beste Idee

Bildquelle: Phil Kean Design Group

Machen Sie ein paar Fotos mit unterschiedlichen Abmessungen und testen Sie, wie sie an Ihrer Wand aussehen. Auf diese Weise beschränken Sie sich auf nur wenige Teile, die gut zu Ihrem Interieur passen.

Eine Wand füllen

Wandkunst-für-Ihre-Innenräume-ist-die-Beste-Idee13 Wandkunst für Ihre Innenräume ist die beste Idee

Bildquelle: Rodriguez Studio Architecture PC

Es wird die einzige dekorierte Wand im Raum sein. Scheuen Sie sich also nicht, die gesamte Wand zu benutzen. Ein übergroßes Stück ist eine hervorragende Idee, wenn man davon ausgeht, dass es nicht zu viele Möbel gibt, die den Betrachter von der Betrachtung ablenken.

Besuchen Sie eine Kunstausstellung in Ihrer örtlichen Schule

Wand-Kunst-für-Ihre-Innenräume-ist-die-Beste-Idee12 Wandkunst für Ihre Innenräume ist die beste Idee

Bildquelle: McGraw Bagnoli Architects

Nutzen Sie die Talente junger Menschen und besuchen Sie eine Show, auf der sie ihre Arbeiten ausstellen. Nicht zuletzt haben Sie die Möglichkeit, ihre Arbeit zu unterstützen und ein gutes Stück zu einem angemessenen Preis zu kaufen, selbst wenn der Künstler der beste Schüler dieser Schule ist.

Wer weiß - vielleicht ist er eines Tages extrem berühmt, und Ihr Stück kann viel mehr wert sein, als Sie es je hätten.

Inhalt nicht vergessen

Wandkunst-für-Ihre-Innenräume-ist-die-Beste-Idee4 Wandkunst für Ihre Innenräume ist die beste Idee

Bildquelle: David Scott Interiors

Was zeigt das Stück? Hat Ihr Gemälde mit den Linien Ihres geschwungenen Couchtisches zu tun? Ist das Thema des Gemäldes das gleiche wie das Polstermuster? Formen und Stimmungen bedeuten für die Welt die Welt und sie schaffen Balance und Harmonie.

Passen Sie die Größe an die Proportionen Ihres Raumes an

Wandkunst-für-Ihre-Innenräume-ist-die-Beste-Idee15 Wandkunst für Ihre Innenräume ist die beste Idee

Bildquelle: Hudson Place Realty

Wie wir bereits erklärt haben, sollte Kunst weder zu klein sein (sie bleibt unbemerkt) noch zu groß, da sie unverhältnismäßig aussehen wird.

Gleichzeitig sollte es nicht extrem kühn sein, da es zu dominant oder zu blass wirkt, um sich in das Dekormotiv zu integrieren.

Der beste Weg, um ein passendes Stück zu wählen, ist die Größe des Raums und insbesondere der Wände zu berücksichtigen. Wenn Sie beispielsweise ein Gemälde aufhängen, stellen Sie sicher, dass um das Bild herum ausreichend weißer Platz vorhanden ist, damit sich das Gemälde nicht zu voll fühlt.

Kunst muss nicht dem architektonischen Stil Ihres Hauses entsprechen

Mehr noch - ein traditioneller Rahmen sieht mit zeitgenössischen Stücken toll aus, und Sie können ihn verwenden, um ihn zu personalisieren und lebendiger zu gestalten.

Harmonisieren Sie das Artwork mit dem Farbschema

Die Farben, die im Raum am meisten dominieren, sollten auch auf dem Kunstwerk erscheinen, nicht unbedingt identisch, aber zumindest einander ähnlich.

Die einzige Nachricht, die Sie senden möchten, ist, dass das Gemälde Teil dieser Umgebung ist.

Wenn Sie bereits Bilder haben, wählen Sie ähnliche

Wandkunst-für-Ihre-Innenräume-ist-die-Beste-Idee5 Wandkunst für Ihre Innenräume ist die beste Idee

Bildquelle: Chambray Avenue, LLC

Dasselbe gilt für jeden Kunststil. Wenn Sie ihn bereits haben, verderben Sie ihn nicht mit einem völlig anderen Stil.

Gleiches gilt für bewusst geplante Themen wie zeitgemäße Räume mit hohen Decken, in denen ein großes Gemälde eine Win-Win-Lösung wäre.

Nutzen Sie die Beleuchtung

Wandkunst-für-Ihre-Innenräume-ist-die-Beste-Idee14 Wandkunst für Ihre Innenräume ist die beste Idee

Bildquelle: Morrison Dilworth + Wände

Platzieren Sie das Kunstwerk und testen Sie die vorhandene Beleuchtung, um zu sehen, ob Sie Spots hinzufügen müssen, um sie zu beleuchten. Dadurch wird das Stück noch faszinierender.

Seien Sie jedoch mit Blendung vorsichtig: Hätten Sie das Stück mit Glas bedeckt, setzen Sie es nicht direkt der Sonne oder künstlichen Lichtquellen aus, da es an der Wand verloren geht.

Wenn Blendung in Ihrem Zimmer ein ernstes Problem darstellt, sollten Sie erwägen, nicht reflektierendes Glas zu kaufen, wie es beispielsweise in Museen verwendet wird. Beachten Sie jedoch, dass dies kostspielig sein kann.

Online einkaufen

Wandkunst-für-Ihre-Innenräume-ist-die-Beste-Idee6 Wandkunst für Ihre Innenräume ist die beste Idee

Bildquelle: Robeson Design

Die meisten Originale werden online verkauft und versandt, um auf der ganzen Welt erhältlich zu sein.

Es ist viel wahrscheinlicher, dass Sie auf diese Weise ein schönes Stück finden, als wenn Sie zu einer bestimmten kommerziellen Galerie gehen und nach einem Autor suchen, dessen gesamte Arbeit dort gar nicht veröffentlicht wird.

Schwarz und Weiß ist immer im Stil

Schwarzweiß ist ein großer Kontrast in jeder Art von Kunst, insbesondere in der Fotografie oder in der Stadtmalerei. Es wird fast sicher die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, also denken Sie darüber nach, wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihren Stil zu wählen.

Street Art - warum nicht?

Bunte Straßenkunst wird immer populärer, so dass Sie sich vielleicht Gedanken darüber machen, bevor sie zu teuer wird.

Natürlich sieht Street Art unterhaltsam und positiv aus und kann viel über Ihre Persönlichkeit sagen.

Wenn Sie fett gehen, gehen Sie mit einem Stück fett

Es sollte nur einen „Wow-Faktor“ im Raum geben. Sie haben ein großartiges Stück mitgebracht, und das letzte, was Sie wollen, ist, Ihre Möbel damit zu konkurrieren.

Teile richtig aufhängen

Ein Gemälde muss nicht an der zentralen Wand aufgehängt werden. Es muss jedoch so positioniert sein, dass die Mitte des Bildes das erste ist, das die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Mit Skulpturen hingegen haben Sie mehr Raum zum Experimentieren, weil Sie sie an jedem Ort buchstäblich platzieren können, den Sie mögen.

Denken Sie daran: Ihr Zuhause ist Ihr persönlicher Hafen und Sie entscheiden, wie Sie Ihre Kunst genießen möchten. Oft hängen die Menschen Gemälde an die Decke, um sie beim Aufwachen anzusehen. Du entscheidest!

Bevor du gehst:

  • Farben sind wichtig, aber sie müssen nicht absolut identisch sein.
  • Rahmen sollten nicht nur zum Gemälde passen, sondern auch zu seiner Umgebung.
  • Halten Sie die Mitte der Bilder auf Augenhöhe, wenn Sie sie aufhängen.
  • Machen Sie einen Beleuchtungsplan für Ihre Kunst.
  • Setzen Sie Kunstwerke nicht direktem Sonnenlicht aus.
Loading ..

Recent Posts

Loading ..